Jahreshauptversammlung 08.05.2017

Die Jahre vergehen und mittlerweile hat die Wohlfahrtsvereinigung „LINZER BÜRGER“ ein stolzes Alter erreicht – 128 Jahre „jung“. Am 08. Mai fand im Panoramasaal des WIFI Linz die Jahreshauptversammlung 2017 der „LINZER BÜRGER“ statt. An die 50 Gäste hatten sich eingefunden, um einen lustigen, gemütlichen und informativen Abend zu genießen.

Nach der Begrüßung durch Obmann KommR Dr. Rudolf Trauner gedachte man in einer Schweigeminute der im Zeitraum Mai 2016 bis April 2017 namentlich verlesenen verstorbenen Mitgliedern. Kassier Dr. Stefan Lutz präsentierte den Tätigkeitsbericht des Vorstandes. Zurzeit hat der Verein 508 Mitglieder, 14 Mitglieder sind im vergangenen Jahr ausgetreten und 13 neue Mitglieder konnten gewonnen werden.  Zur Organisation des Vereinslebens waren 5 Vorstandssitzungen sowie zahlreiche Arbeitssitzungen notwendig. Im Berichtszeitraum erschienen 3 Bürgerbriefe. Als Einzelveranstaltungen wurden das Grillfest im Bürgerhaus, das Klavierbenefizkonzert mit KommR Franz Strandl, ein Seniorennachmittag zum Thema „Gesunde Ernährung ein Leben lang“ in Kooperation mit den Fachschulen der Oblatinnen, die traditionelle Adventfeier und der Besuch einer Vorstellung im Linzer Kellertheater organisiert. Der folgende Finanzbericht bestätigte die solide finanzielle Basis des Vereins, sowie den sorgsamen Umgang mit den ihm anvertrauten Geldern. Rechnungsprüfer Mag. Martin Moser entlastete einstimmig den bisherigen Vorstand. Gemäß dem Wahlvorschlag von Wieland Wolfsgruber wurde der neue Vorstand einstimmig gewählt. Die neue Vereinsführung besteht aus 7 Vorstandsmitgliedern, 1 Beirat und 2 Rechnungsprüfern. Der alte und neue Obmann KommR Dr. Rudolf Trauner dankte im Namen aller Gewählten für das entgegengebrachte Vertrauen. Nach der Ehrung langjähriger Mitglieder, wurden 3 neue Mitglieder durch den traditionellen Nagelschlag in die Wohlfahrtsvereinigung aufgenommen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAEhrung verdienter Mitglieder v.l.n.r.: Obmann KommR Dr. Rudolf Trauner, Christine Weissböck, Ing. Leopold Jonas, Anton Launinger, KommR Hans – Lothar Hofstetter, KommR Manfred Hofstetter, Ing. Christian Krenmayr, KommR Otto Hirsch, Dr. Erwin Kerschbaummayr, Mag.a Ingrid Trauner, Dr. Josef Sonnberger

OLYMPUS DIGITAL CAMERANagelschlag von Stadträtin Doris Lang – Mayerhofer

OLYMPUS DIGITAL CAMERAHerzlich willkommen! v.l.n.r.: Obmann KommR Dr. Rudolf Trauner, zukünftiger Rechnungsprüfer Alfred Leitenbauer, Mag.a Ulrike Marecek, BA, Obmann – Stellvertreterin Brigitte Launinger, Obmann – Stellvertreter Ing. Christian Krenmayr

Herzlichen Dank für die großzügigen Einstandsspenden! Bedanken wollen wir uns auch bei allen Mitgliedern für ihre langjährige Treue und Unterstützung, beim WIFI Linz für die gewährte Gastfreundschaft, bei der WKOÖ für das köstliche Brötchenbuffet und Hilfestellungen in organisatorischen Belangen und bei allen Inserenten im „Linzer Bürgerbrief“.

Letzter Programmpunkt der diesjährigen Jahreshauptversammlung war ein Vortrag zum Thema „Die Physik des Kochens“ von Experimentalphysiker, Buchautor und Kabarettist Mag. Werner Gruber. Seit Februar 2013 leitet Mag. Gruber auch die astronomischen Einrichtungen der Volkshochschulen Wien – Planetarium Wien, die Kuffner Sternwarte sowie die Urania Sternwarte. Viele gut gemeinte kulinarische Tipps und Tricks lassen sich mithilfe der Physik überprüfen. Leider stellen sich diese Meinungen oft als falsch heraus. Doch wer sich in der Physik auskennt, kocht anscheinend besser. Herzlichen Dank an den Vortragenden Mag. Werner Gruber und den wertvollen Tipps, wie man einen „richtigen“ Schweinebraten zubereitet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier geht’s zu den Fotos